Leistungsbeurteilung

1. und 2. Schulstufe

Jedes Kind kommt mit großer Freude am Lernen in die Schule. Ermutigung und Stärkung der Persönlichkeit, sowie die positive Arbeitsmotivation lassen sich mit der Alternativen Leistungsbeurteilung gut rückmelden und können somit erhalten bleiben. Deshalb wird bei uns in der Grundstufe I die Alternative Leistungsbeurteilung eingesetzt. Aktuell arbeiten wir mit einem Lernzielkatalog.

KEL Gespräche

In den von Schulstufe 1 bis 4 durchgeführten KEL Gesprächen (Kind - Eltern - LehrerInnen Gespräch) präsentieren unsere Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Lernfortschritt anhand eines Portfolios. In diesem Portfolio sammeln die Kinder eigene Arbeiten und Leistungsrück-meldungen. Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wird dadurch nachhaltig gestärkt.

3. und 4. Schulstufe

In der Grundstufe II werden neben den KEL Gesprächen die Ziffernnoten eingesetzt, um auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.

 

Laufende Leistungsrückmeldungen während des Schuljahres

  • In Reflexionsgesprächen (Gesprächskreisen) wird die eigene Leistung, die bereits geleistete Arbeit reflektiert und analysiert
  • Lernbeweise werden nach Abschluss von Lerneinheiten selbstständig und eigenverantwortlich durchgeführt
  • regelmäßige Lernzielkontrollen dienen ebenso der Rückmeldung
  • In Referaten wird erworbenes Wissen präsentiert
  • Standardisierte Lernscreenings werden ab der 2. Schulstufe eingesetzt. Die Ergebnisse fließen in die Fördermaßnahmen ein.